Termine vom TC Böhlitz-Ehrenberg e.V. in 2020 – Update 30.04.20

Update 30.04.:
Außensportanlagen dürfen ab 4. Mai wieder genutzt werden. -> Wiederaufnahme zumindest des Trainingbetriebs ab 4.5. Mit Sicherheitsauflagen. Beitrag vom STV siehe unten.

Durch die Verordnungen und den Entscheidungen des STV müssen wir entsprechend umplanen. Die Jahreshauptversammlung ist erst einmal unbestimmt verschoben. Wir werden den neuen Termin entsprechend veröffentlichen.

Auch die Punktspiele sind bis zum 8.6. verschoben. In den nächsten Tagen werden wir uns beraten haben, wie evtl. Trainingsmöglichkeiten gestaltbar sind. Zu allerst soll allerdings die Platzaufbereitung sicher gestellt werden.

Wir haben Euch unten noch die Infos vom STV zur Verfügung gestellt. Wir wünschen Euch bald in alter Frische wiederzusehen.

Bleibt gesund.
Euer Vorstand.


Außensportanlagen dürfen ab 4. Mai wieder genutzt werden: (Update vom 30.04.2020)

Der erste Schritt ist getan: Ab dem kommenden Montag darf in
sächsischen Vereinen wieder Sport getrieben werden. Hier geht es zur Mitteilung des LSB Sachsen.

In Vorbereitung auf die Wiederaufnahme des Tennissports in Sachsen ist ein erster Maßnahmenkatalog (Schutz-Konzept) mit Verhaltensregeln und Sicherheitshinweisen
auf den Tennisanlagen in Zeiten der Corona-Pandemie entwickelt worden.
Weitere Anpassungen, Änderungen oder Erweiterungen sind infolge
politischer und behördlicher Entscheidung möglich.
Interview mit DTB-Präsident Ulrich Klaus / STV-Punktspiele Sommer 2020: (Update vom 30.04.2020)

Der Präsident des Deutschen Tennis-Bundes, Ulrich Klaus, glaubt fest
daran, dass in den unteren Tennis-Klassen auch dieses Jahr noch eine
komplette Punktspiel-Saison möglich ist. Hier geht es zum Interview.

Weitere Informationen zu den Sommer-Punktspielen im STV erfolgen bis zum 10. Mai 2020.

29.04.2020

Von: Peter Janosi

Update vom 28.04.2020: Aktueller Stand im STV zum Coronavirus


Maßnahmenkatalog Tennis in Zeiten der Corona-Pandemie: (Update vom 28.04.2020)

Sachsens Sportvereine müssen ihren Betrieb weiterhin ruhen lassen. Noch ist kein Anfangsdatum für Lockerungen im Trainingsbetrieb verkündet worden. Mindestens bis zum 3. Mai 2020 müssen die Sportstätten laut der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung geschlossen bleiben.

In Vorbereitung auf eine hoffentlich baldige Wiederaufnahme des Tennissports in Sachsen ist ein erster Maßnahmenkatalog (Schutz-Konzept) mit Verhaltensregeln und Sicherheitshinweisen auf den Tennisanlagen in Zeiten der Corona-Pandemie entwickelt worden. Weitere Anpassungen, Änderungen oder Erweiterungen sind infolge politischer und behördlicher Entscheidung möglich.

STV-Schreiben an seine Vereine: (Update vom 24.04.2020)

Hier können Sie das aktuelle Schreiben des Sächsischen Tennis Verbandes an seine Mitgliedsvereine abrufen.

Hier sind die entsprechenden Pläne und Empfehlungen vom STV (Quelle :https://www.stv-tennis.de/news-einzelansicht.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=586&cHash=ba57cdbf1f464e85202aed10a6a03b26

Update vom 27.03.2020: Aktueller Stand im STV zum Coronavirus


Informationen zur Winterrunde 2019/20 und Sommersaison 2020 (Update vom 27.03.2020)

Wintersaison 2019/20

Das STV-Präsidium hat zu den Punktspielen im Winter 2019/20 folgende Entscheidungen getroffen:

  • Bei der vorzeitig beendeten Winter-Runde 2019/20 wird es keine Landes- und Bezirksmeister sowie keine Auf- und Absteiger geben.

Sommersaison 2020

Auf Grund der neuen Beschlüsse und Empfehlungen des DTB vom 23.03.2020 gibt das STV-Präsidium folgende Entscheidungen bekannt:

1.) Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020

  • An der Durchführung der Sommer-Punktspiele 2020 wird zum jetzigen Zeitpunkt festgehalten. Die Punktspielrunde hat für uns sportlich oberste Priorität. Seien Sie daher versichert, dass wir unser bestmögliches tun, um die Ausrichtung auch in dieser schwierigen Zeit gewährleisten zu können.
  • Bis zum 8. Juni 2020 werden keine Mannschaftsspiele im STV stattfinden. Sollte es die Entwicklung und die politischen Beschlüsse zulassen, ist ein Start der kompletten Punktspielsaison ab dem 9. Juni 2020 vorgesehen. Dies betrifft alle STV-Ligen (Oberliga bis Kreisklasse) der Aktiven, Senioren und Jugend.
  • Die Bekanntgabe des dadurch notwendigen Notfallspielplans erfolgt nicht vor Ende April / Anfang Mai. Bei der Erstellung dieses Notfallspielplans bleiben soweit möglich die bisher festgelegten Begegnungen ab dem 9. Juni bestehen und die ausgefallenen Spiele aus den Monaten April bis Juni werden dann für den Zeitraum ab Ende Juni / Anfang Juli neu terminiert.
  • Die Ostliga plant nach derzeitigem Stand auch einen Beginn nach dem 8. Juni 2020. Die Bekanntgabe der neuen Spieltermine erfolgt nicht vor Ende April.
  • Die Regionalliga Süd Ost (Damen-Aktive und alle Senioren-Klassen) plant nach derzeitigem Stand ebenfalls einen Beginn nach dem 8. Juni 2020.

2.) STV-Meisterschaften und DTB/LK-Turniere

  • Alle vom STV veranstalteten Turniere werden mindestens bis zum 8. Juni abgesagt. Darunter fallen die Bezirksmeisterschaften der Aktiven sowie die Bezirksmeisterschaften der Altersklassen U10 sowie U12/U16.
  • Über die Austragung der Meisterschaften / Turniere nach dem 8. Juni wird in Abhängigkeit der weiteren Beschlüsse / Maßnahmen zum Notfallspielplan des Sommers 2020 entschieden.
  • Die Empfehlung an alle Turnierveranstalter von LK- und Ranglisten-Turnieren sowie Turnieren ohne Ranglistenwertung lautet, die Turniere bis mindestens zum 8. Juni abzusagen.

3.) weiteres Vorgehen

  • Je nach Lage wird der STV in Zusammenarbeit und Rücksprache mit dem DTB, den anderen Landesverbänden sowie den politischen Entscheidungsträgern weitere Beschlüsse fassen. Neue Entwicklungen zur Corona-Pandemie können auch weiterhin neue Entscheidungen notwendig machen.

Informationen zur Frühjahrsinstandetzung (Update vom 27.03.2020)

Hinweise und Empfehlungen zur Frühjahrsinstandsetzung sind hier abrufbar.

Leave a Reply