Fit ins nächste Spiel

Wer Abwechslung in den Übungsalltag bringen will, für den ist der große Gymnastikball genau das Richtige. Erhältlich in vielen Farben und Größen reicht meistens zum Üben ein 55cm großer Ball aus, der allerdings richtig hart aufgepumpt sein sollte.

Schnelligkeit in den Beinen setzt Rumpfstabiliät und Balancegefühl voraus. Bei den folgenden Übungsvideos werden alle Muskelbereiche des Rumpfes beim Training angesprochen. Die vielfältigen Übungen verlangen ein hohes Maß an Körperspannung und stärken tieferliegende Muskeln, insbesondere im Rücken da man stets bemüht ist, das Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Auf Grund der Instabilität des Balles werden gleichzeitig mehrere Muskelgruppen gefordert. Wer weiter Anregungen sich ansehen möchte, kann auf der Seite https://physio-beger.de/uebungen dies gern tun.

Übung1 und hier die Übung2.