Chronik

1950

Im Spätsommer erste Anfänge des Tennisspielens auf einer Privatanlage in der Richard-Lehmann-Straße gegen eine Gebühr von 2,50 DM (Ost) je Stunde.

1951

(21./22. April) Beginn der Herrichtung des seit 11 Jahren verwaisten Tennisplatzes in Leipzig-Holzhausen (!) mit 26 Interessierten.

1952

entdeckte der Vereins-Begründer Willi Koch in Böhlitz-Ehrenberg neben dem damaligen Waldbad zwei verwahrloste, verwaiste und teilweise überwachsene Tennisplätze; Beginn der Umgestaltung in bespielbare Plätze

1952


Am 15. Mai erste Sektionsversammlung der Tennisfreunde
– eine Gründungsurkunde der Sektion Tennis ist nicht bekannt –

….

more to come ……